Standort Hannover

Das FGZ-Teilinstitut Hannover am Forschungszentrum Transdisciplinary Rural Development Studies (TRUST) untersucht die Herausforderungen des gesellschaftlichen Zusammenhalts aus einer räumlichen, regionalen Perspektive von der Nachbarschaft bis hin zum europäischen Vergleich. Krisen wie die Corona-Pandemie zeigen, wie wichtig es ist, räumliche Unterschiede bei der Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen zu beachten.

Inhaltlicher Schwerpunkt der Arbeitsgruppe „Raum für Zusammenhalt“ ist die Analyse räumlicher Differenzierungen in der Qualität der Verbundenheit von sozialen Kollektiven. Dies erfolgt in Hinblick auf Beziehungen, Identifikationen, Interaktionen und Orientierungen als wichtige Grundlagen des gesellschaftlichen Zusammenhalts in unterschiedlichen räumlichen Kontexten.

Als zentraler Ansatz der Arbeitsgruppe firmiert dabei die vergleichende Betrachtung räumlicher Merkmale, Muster sowie Mensch-Umwelt-Beziehungen in deren spezifischen Anordnungen. Die Arbeitsgruppe sieht in räumlichen Varianzen eine erklärende Variable für Prozesse des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Daher werden die für soziale Kohäsion als wesentlich betrachteten Zusammenhänge zwischen räumlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen auf unterschiedlichen räumlichen Maßstabsebenen in einem Mehrebenen-Design erforscht. Dieses untersucht, wie die sozial-räumliche Strukturierung gesellschaftlichen Zusammenhalts situativ, das heißt entlang von Gelegenheitsstrukturen verortet ist, aber auch, wie diese zwischen lokalen Kontexten (z.B. Stadtteilen, Dörfern oder Gemeinden), zwischen größeren räumlichen Einheiten (z.B. im Ost- / West-Vergleich von Großstädten, zwischen prosperierenden vs. strukturschwachen Regionen, städtischen vs. ländlichen Regionen) oder auch im internationalen Vergleich (z.B. unter unterschiedlichen wohlfahrtsstaatlichen Ansätzen, verschiedenen politisch-administrativen Systemen etc.) variieren.

Analyse von Akteur:innen der Zivilgesellschaft

Ziele der Forschungsarbeit sind die Operationalisierung und Analyse handlungsleitender Faktoren und Beziehungen von sozialen Kollektiven innerhalb räumlich differenzierter Ebenen. Im Zentrum der Untersuchungen stehen dabei vor allem Akteur:innen, die in je spezifischen Situationen Verantwortung für „ihren“ Raum und die Zivilgesellschaft übernehmen. Ferner thematisiert das FGZ-Teilinstitut am Standort Hannover das Zusammenwirken von räumlichen Strukturen, Elementen und Beziehungen sowie den Verbundenheiten Einzelner und von Kollektiven, die gesellschaftlichen Zusammenhalt ermöglichen, bilden, differenzieren oder hemmen. Die Arbeitsgruppe widmet sich daher drei zentralen Arbeitsfeldern:

  • Interaktionen und Begegnungen zwischen Menschen in öffentlichen und semi-öffentlichen Räumen und deren Einfluss auf Einstellungen und Vorurteile, 
  • Akteur:innen des Staates, des Marktes und der Zivilgesellschaft und die Voraussetzungen, Bedingungen und Strukturen, unter denen sie Gemeinschaftsgüter bereitstellen, 
  • zivilgesellschaftliche Verantwortungsübernahme, deren räumliche Kontextabhängigkeiten, Gelingensbedingungen, Bedrohungen sowie auch Auswirkungen auf unterschiedliche Dimensionen gesellschaftlichen Zusammenhalts (z.B. sozialräumlich definierte Identitäten, Beziehungsnetzwerke, Vertrauen in Institutionen).

 

Forschungsprojekte

Alle Forschungsprojekte des Standorts Hannover finden Sie hier.

 

Aktuelles

Publikationen
2024

Methodische Grundlagen des Regionalpanels

Buchkapitel
Reinhold Sackmann, Jonas Rees und Jakob Hartl | In: Sozialer Zusammenhalt vor Ort: Analysen regionaler Mechanismen, hg. von Reinhold Sackmann, Peter Dirksmeier, Jonas Rees und Berthold Vogel, 21–36. Gesellschaftlicher Zusammenhalt Band [...]
» Detailansicht
Publikationen
2024

Zentren des Zusammenhalts: Urbane Nachbarschaften als Kohäsionskapital

Buchkapitel
Angelina Göb und Peter Dirksmeier | In: Sozialer Zusammenhalt vor Ort: Analysen regionaler Mechanismen, hg. von Reinhold Sackmann, Peter Dirksmeier, Jonas Rees und Berthold Vogel, 57–88. Gesellschaftlicher Zusammenhalt Band [...]
» Detailansicht
Mediathek
21. März 2024

FGZ live: Bedingungen, Gefährdungen und Varianten von gesellschaftlichem Zusammenhalt

Mediathek
Vorstellung der neuen FGZ-Schriftenreihe im Rahmen der Leipziger Buchmesse
» Detailansicht
Mediathek
25. April 2024

Pecha Kucha: Transfer an allen 11 Standorten in jeweils 5 Minuten

Mediathek
Zum Auftakt des Transferfestivals stellen die FGZ-Standorte ihren Wissenstransfer in jeweils 15 Bildern vor.
» Detailansicht
Pressespiegel
20. Juni 2024

Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt geht in die zweite Förderphase: BMBF setzt Förderung fort

Artikel über das FGZ | idw, Roman Krawielicki | Das Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) ist am 1. Juni 2024 in seine zweite Förderphase gestartet. Im vergangenen [...]
» Externer Link
Publikationen
2024

»Gleich und gleich gesellt sich gern«: Lokalen gesellschaftlichen Zusammenhalt verstehend erklären

Buchkapitel
Peter Dirksmeier, Reinhold Sackmann, Jonas H. Rees und Berthold Vogel | In: Sozialer Zusammenhalt vor Ort: Analysen regionaler Mechanismen, hg. von Reinhold Sackmann, Peter Dirksmeier, Jonas Rees und Berthold Vogel, 7–20. Gesellschaftlicher Zusammenhalt Band [...]
» Detailansicht
Pressespiegel
24. März 2024

Christian Meyer will keine „Basta-Trassen“, aber klare Spielregeln für Bürgerbeteiligung

Artikel mit Expertise von Prof. Dr. Eva Ruffing (FGZ Hannover) | Rundblick, Redaktion | Gegenseitiges Misstrauen, übertriebene Erwartungen und immer wieder neue Formate: Das [...]
» Externer Link
Publikationen
2024

Was hält uns zusammen? Das Regionalpanel als Ausgangspunkt einer Krisen- und Selbstbestimmung

Buchkapitel
Angelina Göb | In: Sozialer Zusammenhalt vor Ort: Analysen regionaler Mechanismen, hg. von Reinhold Sackmann, Peter Dirksmeier, Jonas Rees und Berthold Vogel, 117–134. Gesellschaftlicher Zusammenhalt [...]
» Detailansicht

Team

Dr. Jessica Baier
Hannover

Dr. Jessica Baier

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Dr. Jessica Baier studierte Sozialwissenschaften an der Leibniz Universität Hannover. Von 2015 bis 2019 war sie bei der Akademie für…
baier@kusogeo.uni-hannover.de
Dr. Viktoria Brendler
Hannover

Dr. Viktoria Brendler

Ausschussmitglied|Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Viktoria Brendler ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Politisches System der BRD im Kontext europäischer…
v.brendler@ipw.uni-hannover.de
Dr. Johannes Crückeberg
Hannover

Dr. Johannes Crückeberg

Ausschussmitglied|Standort-Koordinator:in
Johannes Crückeberg ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Leibniz Universität…
crueckeberg@kusogeo.uni-hannover.de
Prof. Dr. Rainer Danielzyk
Hannover

Prof. Dr. Rainer Danielzyk

Ausschussmitglied|Projektleiter:in
Professor Rainer Danielzyk ist Generalsekretär der Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft (ARL) und…
danielzyk@umwelt.uni-hannover.de
Prof. Dr. Peter Dirksmeier
Hannover

Prof. Dr. Peter Dirksmeier

Ausschussmitglied|Projektleiter:in|Standort-Sprecher:in
Peter Dirksmeier ist Professor für Kulturgeographie am Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Leibniz Universität…
dirksmeier@kusogeo.uni-hannover.de
Dr. Angelina Göb
Hannover

Dr. Angelina Göb

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Angelina Göb (Dipl.-Geographin) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie an der Leibniz…
goeb@kusogeo.uni-hannover.de
 Kerstin Heil
Hannover

Kerstin Heil

Seit dem Studium der Politikwissenschaft an der Universität Hannover, liegt meine Forschungsschwerpunkt in der Milieu- und…
heil@umwelt.uni-hannover.de
PD Dr. Sylvia Herrmann
Hannover

PD Dr. Sylvia Herrmann

Ausschussmitglied|Projektleiter:in
Dr. Sylvia Herrmann ist Privatdozentin am Institut für Umweltplanung der Leibniz Universität Hannover. Sie hat an der Universität…
herrmann@umwelt.uni-hannover.de
Prof. Dr. Nadja Kabisch
Hannover

Prof. Dr. Nadja Kabisch

Assoziiert
Nadja Kabisch ist Professorin für Digitale Landschaftsökologie am Institut für Physische Geographie und Landschaftsökologie der…
nadja.kabisch@phygeo.uni-hannover.de
Prof. Dr. Ingo Liefner
Hannover

Prof. Dr. Ingo Liefner

Assoziiert
Ingo Liefner ist Professor für Wirtschaftsgeographie am Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie der Leibniz Universität…
liefner@wigeo.uni-hannover.de
 Luisa Maschlanka
Hannover

Luisa Maschlanka

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in
Seit 2021 ist Luisa Maschlanka wissenschaftliche Mitarbeiterin des Fachgebietes "Politisches System der BRD im Kontext europäischer…
luisa.maschlanka@uni-osnabrueck.de
Prof. Dr.-Ing. Frank Othengrafen
Hannover

Prof. Dr.-Ing. Frank Othengrafen

Projektleiter:in
Prof. Dr. Frank Othengrafen hat im April 2019 die Leitung des Fachgebiets Stadt- und Regionalplanung übernommen. Zuvor war er…
frank.othengrafen@tu-dortmund.de
Prof. Dr.  Eva Ruffing
Hannover

Prof. Dr.  Eva Ruffing

Projektleiter:in
Mein Forschungsprofil umfasst die Untersuchung von Verwaltung(sverfahren) im europäischen Mehrebenensystem,…
eva.ruffing@uni-osnabrueck.de